Gewaltfreie Kommunikation Die Gewaltfreie Kommunikation (GfK) wurde von Dr. Marshall Rosenberg (1935-2015), amerikanischer Psychologe und international anerkannter Konfliktmediator,  in den letzten Jahrzehnten entwickelt, um einen Weg aufzuzeigen, wie Menschen ihre   Konflikte friedlicher lösen können. Wir können lernen, unsere Gefühle und Bedürfnisse deutlicher wahrzunehmen und so auszudrücken, dass wir die Beziehung zu anderen Menschen auch in schwierigen Situationen nicht zusätzlich belasten. Dadurch erweitern sich unsere Möglichkeiten, gemeinsam zu guten Lösungen zu finden. Die GfK bietet uns dafür wertvolle Wege und Hilfsmittel an, die sowohl für den Familienalltag als auch im Beruf sehr unterstützend sind. Dies kann uns in einer Zeit, in der Menschen mit gewaltsamen Methoden so viel Leid untereinander erzeugen, eine inspirierende und hilfreiche Orientierung sein. Literaturempfehlung: Gewaltfreie Kommunikation, Marshall B.Rosenberg, Junfermann Verlag Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation Probleme und Konflikte mit unseren Mitmenschen friedlich zu lösen und sich dabei nicht gegenseitig zu verletzen, ist eine schwierige Aufgabe. „Worte sind Mauern oder Brücken“ zu unseren Mitmenschen, wie Dr.Marshall Rosenberg, der Begründer der Gewaltfreien Kommunikation, sagt. In diesem Einführungsseminar lernen Sie die Grundgedanken der Gewaltfreien Kommunikation kennen und haben die Möglichkeit, erste praktische Erfahrungen mit dieser hilfreichen Methode zu machen. Donnerstag 10.10./ 17.10./ 24.10.2019  19.45-21.45 Uhr  3 Termine VHS, Haus der Bildung,  Salinenstr.6-10,  74523 Schwäbisch Hall Anmeldung unter: www.vhs-sha.de oder www.fbs.brenzhaus.de Montag 25.03.2019  19.00-21.00 Uhr VHS, Kirchplatz 9, 74653 Künzelsau Anmeldung unter: www.vhs-kuen.de  Übungsgruppe “Gewaltfreie Kommunikation” Sie haben sich bereits mit den Grundgedanken der „Gewaltfreien Kommunikation“ (GfK) nach M.Rosenberg beschäftigt und sind auf der Suche nach Unterstützung für schwierige Alltagssituationen im Familien- oder Berufsleben. Dann haben Sie die Möglichkeit, an 3 Abenden diese wertvolle Methode anhand von Übungen oder Beispielen aus dem eigenen Leben intensiver kennenzulernen und neue Wege der Konfliktklärung einzuüben. Dies wird Ihr Stressgefühl verringern, Sie zu größerer innerer Klarheit und zu einem entspannteren Umgang mit Konflikten führen. Donnerstag 10.10./ 17.10./ 24.10.2019  19.45-21.45 Uhr  3 Termine VHS, Haus der Bildung,  Salinenstr.6-10,  74523 Schwäbisch Hall Anmeldung unter: www.vhs-sha.de oder www.fbs.brenzhaus.de Konstruktive Konfliktlösungen für Beruf und Alltag Konflikte gehören zum menschlichen Leben dazu, denn unsere Bedürfnisse, Werte und Ziele unterscheiden sich häufig. So entstehen Schwierigkeiten, Krisen und Kriege Wie können wir mit unserer Wut, unserem Ärger und Stressgefühlen umgehen, so dass unsere Beziehungen weniger belastet werden? In diesem Seminar werden Sie Anregungen und Tipps erhalten, worauf Sie in schwierigen Situationen künftig achten können. Neuer Termin wird bekanntgegeben
                                                                                                                                                                                                                                              Carola Müller-Christoph  Beratungspraxis  Wilhelm-Meister-Weg 9  74523 Schwäbisch Hall  Tel. 0791/4997633   mail:praxis@cmc-beratung.de
Gewaltfreie Kommunikation Die Gewaltfreie Kommunikation (GfK) wurde von Dr. Marshall Rosenberg (1935-2015), amerikanischer Psychologe und international anerkannter Konfliktmediator,  in den letzten Jahrzehnten entwickelt, um einen Weg aufzuzeigen, wie Menschen ihre   Konflikte friedlicher lösen können. Wir können lernen, unsere Gefühle und Bedürfnisse deutlicher wahrzunehmen und so auszudrücken, dass wir die Beziehung zu anderen Menschen auch in schwierigen Situationen nicht zusätzlich belasten. Dadurch erweitern sich unsere Möglichkeiten, gemeinsam zu guten Lösungen zu finden. Die GfK bietet uns dafür wertvolle Wege und Hilfsmittel an, die sowohl für den Familienalltag als auch im Beruf sehr unterstützend sind. Dies kann uns in einer Zeit, in der Menschen mit gewaltsamen Methoden so viel Leid untereinander erzeugen, eine inspirierende und hilfreiche Orientierung sein. Literaturempfehlung: Gewaltfreie Kommunikation, Marshall B.Rosenberg, Junfermann Verlag Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation Probleme und Konflikte mit unseren Mitmenschen friedlich zu lösen und sich dabei nicht gegenseitig zu verletzen, ist eine schwierige Aufgabe. „Worte sind Mauern oder Brücken“ zu unseren Mitmenschen, wie Dr.Marshall Rosenberg, der Begründer der Gewaltfreien Kommunikation, sagt. In diesem Einführungsseminar lernen Sie die Grundgedanken der Gewaltfreien Kommunikation kennen und haben die Möglichkeit, erste praktische Erfahrungen mit dieser hilfreichen Methode zu machen. Donnerstag 10.10./ 17.10./ 24.10.2019  19.45-21.45 Uhr  3 Termine VHS, Haus der Bildung,  Salinenstr.6-10,  74523 Schwäbisch Hall Anmeldung unter: www.vhs-sha.de oder www.fbs.brenzhaus.de Montag 25.03.2019  19.00-21.00 Uhr VHS, Kirchplatz 9, 74653 Künzelsau Anmeldung unter: www.vhs-kuen.de  Übungsgruppe “Gewaltfreie Kommunikation” Sie haben sich bereits mit den Grundgedanken der „Gewaltfreien Kommunikation“ (GfK) nach M.Rosenberg beschäftigt und sind auf der Suche nach Unterstützung für schwierige Alltagssituationen im Familien- oder Berufsleben. Dann haben Sie die Möglichkeit, an 3 Abenden diese wertvolle Methode anhand von Übungen oder Beispielen aus dem eigenen Leben intensiver kennenzulernen und neue Wege der Konfliktklärung einzuüben. Dies wird Ihr Stressgefühl verringern, Sie zu größerer innerer Klarheit und zu einem entspannteren Umgang mit Konflikten führen. Donnerstag 10.10./ 17.10./ 24.10.2019  19.45-21.45 Uhr  3 Termine VHS, Haus der Bildung,  Salinenstr.6-10,  74523 Schwäbisch Hall Anmeldung unter: www.vhs-sha.de oder www.fbs.brenzhaus.de Konstruktive Konfliktlösungen für Beruf und Alltag Konflikte gehören zum menschlichen Leben dazu, denn unsere Bedürfnisse, Werte und Ziele unterscheiden sich häufig. So entstehen Schwierigkeiten, Krisen und Kriege Wie können wir mit unserer Wut, unserem Ärger und Stressgefühlen umgehen, so dass unsere Beziehungen weniger belastet werden? In diesem Seminar werden Sie Anregungen und Tipps erhalten, worauf Sie in schwierigen Situationen künftig achten können. Neuer Termin wird bekanntgegeben